Sektionsabend „Tirol und Vorarlberg – Die große Verwall-Runde“

Datum/Zeit
17/01/2024
19:00 - 20:30

Kategorien


Mittwoch, 17. Januar 2024

Referent: Wilfried Dornbusch

»Ja, das Verwall ist ja sehr, sag i, sehr interessantes Gebirge, indem dass es sehr facettenreich ist. Der ruhigere Westen, sag i immer dazu, mit ein bisschen grünen Hügellandschaften. Für viele sind das auch schon Berge. Na klar! Und da speziell um die Darmstädter Hütte herum, sehr, sehr hochalpin. Sehr, sehr, auch schwierig. Die Leute, die durch die Verwall-Runde denn da durchgehen, die kommen schon an ihre Grenzen da, weil es doch sehr hochalpin ist. Aber sie kommen sehr nahe an sehr, sehr wilde Berge wie Kuchenspitze Nordwand. Des kommens ja sonst nirgends so nahe. Des ist dann scho, sag i, leicht ist es nicht, die ganze Verwall-Runde zu gehen.«

Hüttenwirt Andreas (Andi) Weiskopf in Die Darmstädter Hütte im Verwall (HR 11.10.2019)

Es gibt noch ein paar kleine Gletscher im ostalpinen Hochgebirge Verwall, das sich die österreichischen Bundesländer Tirol und Vorarlberg redlich teilen. Der grüne Westen oder der rauhe Osten, ausgeklügelte Wege, ein paar Varianten, sieben bewirtschaftete Hütten des Deutschen Alpenvereins und ein Haus des Touristenklubs Innsbruck helfen dabei. Die Ouvertüre für einen langen Höhenweg ist leicht. So begann die Runde in St. Christoph am Arlbergpass bereits in einer Höhe von 1700 Metern. Wer von der Kaltenberghütte über den Reutlinger Weg in das Innere des Verwall vorstößt, glaubt tief in Patagonien zu sein. Der noch im Juli halbgefrorene Kaltenbergsee suggeriert das zumindest. Die höchsten Punkte der Verwall-Runde erreicht man im Bereich der Darmstädter Hütte am Kuchenjoch und der Edmund-Graf-Hütte mit dem Hohen Riffler (3168 m) als den höchsten der Verwallberge.
Das Verwall bietet neben gut geführten Alpenvereinshütten und vielen markierten Höhenwegen eine große Population Steinböcke. Es ist seit Jahren im Vorarlberger Landesteil als Schutzgebiet Natura 2000 ausgewiesen und stellt somit ein Erlebnis der besonderen Art dar.

Veranstaltungen
06 Jul
6 Jul 24
#_TOWN
31 Aug
31 Aug 24
#_TOWN
Kalender
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
27
28
29
30
31
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01 Jun
01/06/2024 - 02/06/2024    
Beschreibung: Dieser Kurs soll die Grundlagen des Kletterns am Felsen im Mittelgebirge erweitern und richtet sich an Personen, die selbständig klettern gehen möchten. Mögliche Kursinhalte, [...]
02 Jun
02/06/2024    
Beschreibung: Du kletterst sicher im Vorstieg in der Halle und möchtest nun gerne Deine ersten Erfahrungen am Fels sammeln? Das können wir gut verstehen. Denn [...]
08 Jun
08/06/2024    
Beschreibung: Hallo liebe Kletterfreunde und Interessierte, ich möchte euch als Familie gemeinsam für einen tollen Klettertag im wilden Okertal einladen. Im Fokus stehen der Aufbau [...]
08 Jun
08/06/2024    
Beschreibung: Dieser Kletterkurs richtet sich an alle motivierten „Senkrechtstarter“ oder jene, die es werden wollen. Wer von euch da draußen fühlt sich durch unser Kursangebot [...]
08 Jun
08/06/2024    
9:00 - 13:00
Ramseck - Eichenberg - Okerstaumauer - Ahrendsberger Klippen - Kästekippen Länge: 37km Aufstieg: 840hm Teilnehmeranzahl: max. 8 Beschreibung: Panoramarunde mit spektakulären Aussichten Voraussetzungen: die notwendige [...]
16 Jun
16/06/2024    
10:00
Sonntag, 16.06.2024 Wanderführer: Mathias Stolzenberg Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz Goslar Busbahnhof →  Abfahrt mit Buslinie 830 Richtung Auerhahn um 10:23 Uhr (Einzelfahrschein 3,00 €) →  [...]
Events on 01/06/2024
01 Jun
1 Jun 24
#_TOWN
Events on 02/06/2024
01 Jun
1 Jun 24
#_TOWN
02 Jun
2 Jun 24
#_TOWN
Events on 08/06/2024
08 Jun
8 Jun 24
#_TOWN
08 Jun
Events on 16/06/2024